Sie sind hier

Lesung Joschi Anzinger 2014

Wieder ein voller Erfolg der Bücherei Alkoven bei der Lesung „geh weida kim“ mit Joschi Anzinger und der Mühlviertler Okarinamusi
am Freitag 7.11.

Anzingers Vorlagen und Inspirationen kommen aus dem Leben. Der Alltag liefert zuhauf Gedankenbilder, die er spontan in treffende Mundarttexte und Gedichte umsetzt. Manchmal ironisch, aber auch satirisch nimmt er seine Mitmenschen aufs Korn.

Der 1958 in Altlichtenberg bei Linz geborene Autor, der mittlerweile 9 Bücher schrieb, versteht es wunderbar durch Zuhören den Stoff für seine Literatur zu finden.

Mit seinen Mundartgedichten traf er in Alkoven genau den Geschmack seines Publikums, das sich zu Beifallsstürmen und Lachsalven hinreißen ließ, so manch ernstere Passage regte aber auch zum Nachdenken an.

Joschi Anzinger und seine beiden Weggefährten Gottfried Kletzmair und Josef Wiesinger sind seit mehr als zehn Jahren gemeinsam unterwegs.
Kletzmair, zweifacher Staatsmeister im Akkordeonspielen und Wiesinger, ein Virtuose auf den Okarinas boten ein unvergleichliches Musikerlebnis.