Sie sind hier

Alkoven liest 2015

 

Die Bibliothekarinnen der Bücherei Alkoven machen Werbung für das Lesen.

Abschluss der Ferienleseaktion "Balduin der Bücherwurm"

Über 90 Kinder haben mitgemacht und mehr als 700 Bücher gelesen.

Als Dankeschön für alle Teilnehmer ist am 18.Oktober Ursula Laudacher mit ihrem 
Erzähltheater "URSOPHON" zu Gast in der Bücherei.

 

 

Märchenwanderungen im Kindergarten

 

Ein riesiges fliegendes Buch im Kindergarten!!!

Warum Bücher wichtig sind? In diesem Buch steht's.

 

Poetry-Slam-Workshop an der NMS mit Severin Agostini!

(Ein Bericht von Direktor Helmut Strasser)

Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb bei dem die Poet/innen innerhalb
eines Zeitlimits einen selbst verfassten Text ohne Zuhilfenahme von Requisiten, nur mit
Stimme und Körper möglichst lebendig dem Publikum darbieten.
Ein Slamtext erhebt niemals den Anspruch den gängigen lyrischen Stilmitteln zu entsprechen.
Dadurch dass alles erlaubt ist, kann ein Text sowohl eine freie Versform besitzen,
zwischendurch erzählt sein und am Ende ein klassisches Reimschema aufweisen.

Im Workshop wurde den Schülern mit Übungen und etwas Hintergrundinformation vermittelt,
wie viel Spaß es machen kann mit Sprache zu spielen, Wörter zu erfinden,
seine Gedanken zu Papier zu bringen, um diese dann den anderen vorzutragen.

Die Schüler hatten Spaß am Ausprobieren, am Vortragen ihrer Geschichten
und erfreuten sich an dem Applaus vom Publikum.  

Für diesen gelungenen Poetry Slam Workshop möchte ich mich bei der Bücherei Alkoven sehr herzlich bedanken!

   

 

NMS Alkoven holt Flüchtlingskinder vor den Vorhang
und stellt deren Sprache in den Mittelpunkt

(ein Bericht von Direktor Helmut Strasser)

In den ersten Wochen bereicherten viele Flüchtlingskinder den Schulalltag.
Lesen ist in jeder Sprache eine Schlüsselkompetenz. Wer viele Sprachen beherrscht, hat es im Leben leichter.

Daher versammelte sich am 20. Oktober 2015 die ganze Schule im Turnsaal.
Die neuen Mitschüler wurden unter dem Motto „Integration durch Sprache – Sprache durch Integration“ vorgestellt.
Gleichzeitig lasen die gebürtigen Afghanen, Iraker, Tschetschenen, Armenier, Serben, Ungarn und Italiener
Sätze des täglichen Gebrauches in ihrer Muttersprache vor.
Mit einem erweiterten Horizont ging für die Schüler der Schulalltag weiter.

Kindergartenkinder besuchen die Bücherei

Alle Kindergarten - und Krabbelgruppen des Gemeindekindergartens lernen
die Bücherei kennen und die Büchereimaus Leselotte stellt ihnen ein Buch vor.

Grüne Gruppe  

Lieblingsbücher der Krabbelstubenkinder

Auch die Kleinsten lesen schon fleißig.

  

Große Buchausstellung im Gemeindekindergarten

  

Eröffnung der Bibliothek in der Martin-Buber-Landesschule

Kamishibai mit dem Bilderbuch "Pippilothek" mit Schulbibliothekarin
Judith Wirnsperger.

Über 800 Medien stehen den Schülern der Martin-Buber-Schule zur Verfügung.

                  

                 

Lesung mit Sarah Michaela Orlovský

für die Kinder der VS Alkoven aus dem Buch Geschichten von Jana